Liebe Patientinnen,

diese Seite soll Ihnen eine Orientierung über die Inhalte und Ergänzungsmöglichkeiten der Krebsvorsorge geben.

Immer wieder ist in der Presse etwas über die Sinnhaftigkeit von solchen Wunschleistungen zu lesen. Sehr häufig werden diese seitens der allgemeinen Kostenträger als kritisch oder negativ dargestellt. Dies ist aus meiner Sicht auch nachvollziehbar. Schließlich steht der Kostenträger zum einen in keinem guten Licht dar, wenn er die Kosten für eine sinnvolle Krebsfrüherkennungs-maßnahme nicht übernimmt. Zum anderen muss er teilweise strenge Richtlinien einhalten auf die er keinen Einfluss hat und somit auch die Kostenübernahme für Dinge ablehnen, von denen er weiß, dass sie sinnvoll sind.

Viele Kostenträger haben die Zeichen der Zeit aber erkannt und beteiligen sich an Wunschleistungen teilweise oder sogar ganz in Form der Kostenrückerstattung bei Vorlage der Arztrechnung. Es lohnt sich also für Sie, zu vergleichen. Eine geeignete Internetseite ist z.B. www.krankenkassen.de. Hier gibt es die Möglichkeit zu recherchieren, ob und wenn ja welche Leistungen Ihre Krankenkasse rückerstattet.

Es gibt in der Welt der Wunschleistungen auch aus meiner Sicht einige fragwürdige bzw. überflüssige Angebote. Für Sie als Laien ist es schwer, sich hier zurecht zu finden. Daher habe ich mir die Mühe gemacht, einige Ergänzungsleistungen, die ich aus Sicht des Frauenarztes für sinnvoll erachte, in dieser Mappe zusammen-zutragen. Sie beinhaltet sowohl Leistungen, die hier in der Praxis in Anspruch genommen werden können und Leistungen, die ich zwar nicht anbiete, aber trotzdem für sinnvoll halte.

Gerne stehen mein Team und ich Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung. In speziellen Fällen berate ich Sie persönlich über Ergänzungen, die nicht in dieser Mappe enthalten sind.

Bitte entscheiden Sie selbst, ob ein Vorsorgeplus für Sie wichtig ist!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Dr. E. Windau

Osteoporosevorsorge